30.10.2015

Arbeitsgestaltung Arbeitswissenschaft Digitalisierung Ergonomie Industrie 4.0 Institut ASER e.V. Leitmerkmalmethoden Maschinenbau MEGAPHYS-Gemeinschaftsprojekt Produktentwicklung Produktsicherheit Sicherheitswissenschaft Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

ASER beteiligt sich an der A+A 2015

Die A+A ist die weltgrößte Fachmesse für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Das Institut ASER e.V. stellt dort das Belastungs-Dokumentations-System (BDS) vor, mit dem Betriebe ihre Arbeitsplätze menschengerecht gestalten können.

Mit der neuen Betriebssicherheitsverordnung stehen die Betriebe vor der Herausforderung ihre Arbeitsplätze und Tätigkeiten gebrauchstauglich, ergonomisch sowie alters- und alternsgerecht zu gestalten. Ziel ist es arbeitsbedingte Fehlzeiten zu vermeiden und damit eine wesentliche Voraussetzung für leistungsfähige Arbeitssysteme zu schaffen.

Der Messestand vom Institut ASER e.V. auf der A+A 2015 in der Messe Düsseldorf.

Der Messestand vom Institut ASER e.V. auf der A+A 2015 in der Messe Düsseldorf.

Hierauf ist das BDS-Instrument mit seinen Modulen der ergonomischen Belastungsbeurteilung, des Betrieblichen Eingliederungsmanagements, der arbeitsmedizinischen Vorsorge und der demografischen Arbeitsgestaltung spezialisiert. Das BDS-Instrument ist betriebsgrößen- und branchenunabhängig einsetzbar.

Darüber hinaus hat Dr.-Ing. André Klußmann in der Sonderschau Workplace Design die validierten Leitmerkmalmethoden zur Bewertung und Gestaltung physischer Arbeitsbelastungen vorgestellt, die auch im BDS-Instrument integriert sind. Zudem wurden vom ASER-Messeteam auch die Wissens- und Servicesysteme des Kompetenznetzes Gesunde Arbeit (KomNet) und die MobbingLine Nordrhein-Westfalen präsentiert.

Mit über 1.887 Ausstellern aus 57 Nationen hat die viertägige A+A 2015 einen neuen Rekordwert aufgestellt, die noch bis heute Abend in der Messe Düsseldorf veranstaltet wird.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.