23.09.2015

Bezirksvorsitzende Bundeskongress 2015 gewerkschaft Gewerkschaftsrat ver.di

ver.di Bundeskongress 2015: Wahlen zum Gewerkschaftsrat und Bundesvorstand

Die Bezirksvorsitzende des ver.di Bezirks Wuppertal-Niederberg, Martina Rößmann-Wolf, wurde vom 4. ordentlichen Bundeskongress erneut in den Gewerkschaftsrat gewählt und von diesem zur stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt.

Martina Rößmann-WolfMartina Rößmann-Wolf
Bezirksvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Gewerkschaftsrats ©ver.di Bezirk Wuppertal-Niederberg

Wuppertal, 22. September 2015

Aktuelle Stellenangebote:

Die Bezirksvorsitzende des ver.di Bezirks Wuppertal-Niederberg, Martina Rößmann-Wolf, wurde vom 4. ordentlichen Bundeskongress erneut in den Gewerkschaftsrat gewählt. In dessen konstituierenden Sitzung wurde sie von den Mitgliedern des Gewerkschaftsrats zudem zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und bekleidet damit neben der Vorsitzenden des Gewerkschaftsrates, Monika Brandl, und vier weiteren stellvertretenden Vorsitzenden eine der höchsten ehrenamtlichen Funktionen der Gewerkschaft ver.di.

Aus dem Bezirk Wuppertal-Niederberg in den Gewerkschaftsrat entsandt werden auch,
– Carina Dejna,
– Marion Völlmecke,
– Christina Escher (1. Stellvertretung) und
– Christa Geese (2. Stellvertretung).

Bei den anschließenden Wahlen zum Bundesvorstand wurden die beiden Kandidaten aus Wuppertal – Christine Behle mit 92,83 % und Andreas Scheidt mit 89,28 % – in den Bundesvorstand der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft gewählt.

Weiterführende Informationen zum Bundeskongress:
https://www.verdi.de/ueber-uns/bundeskongress-2015

Daniel Kolle (Bezirksgeschäftsführer), 0160 / 53 63 118
Christoph Schmitz (Pressesprecher), 0341 / 41 45 47 70

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.