10.09.2015

Spielplatz Unterkirchen

CDU-Fraktion begrüßt das neue Spielgerät

„Schön, dass die Verwaltung den Vorschlägen des Workshops im Rahmen des Beteiligungsverfahrens der Spielplatzplanung gefolgt ist und nun ein Klettergerät auf dem Spielplatz installiert wird“, freut sich der Cronenberger Stadtverordnete Dirk Kanschat, der auch den Workshop mit zehn Kindern des RSC Cronenberg initiiert hat, über diese Nachricht.
„Nachdem ich von dem längeren Krankheitsausfall des Mitarbeiters in der Stadtverwaltung erfahren habe, war für mich klar, dass etwas geschehen muss, damit die Planungen in Unterkirchen weiter gehen konnten. Da Kinder am besten wissen, was einen guten Spielplatz ausmacht, habe ich zusammen mit unserer Bezirksvertreterin Vera Tesche-Wülbeck den Workshop mit den Kindern des RSC Cronenberg veranstaltet. Jedes Kind konnte sich und seine Ideen für einen abwechslungsreichen Spielplatz einbringen. Mehrheitlich haben sich die Kinder am Ende für ein Klettergerüst aus Holz mit Seilen und Netzen ausgesprochen. Die 24.000 € sind in Unterkirchen gut investiert – sicherlich werden viele Kinder das neue Spielgerät nutzen. Bedauerlich ist natürlich, dass das ursprünglich für eine Skateranlage gesammelte Geld nun nicht dafür eingesetzt werden konnte, weil die geplante Skateranlage an dieser Stelle nicht zustande kam. Der jetzt dort angelegte Spielplatz ist jedoch ein guter Kompromiss“, so Kanschat abschließend.

Aktuelle Stellenangebote:

LogoFraktion+WebCMYK_klein1

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.