03.06.2015

Anlagensicherheit Arbeitsgestaltung Arbeitswissenschaft Bergische Universität Wuppertal Ergonomie Institut ASER e.V. Maschinenbau Maschinensicherheit Produktentwicklung Produktsicherheit Sicherheitswissenschaft Sicherheitswissenschaftliches Kolloquium Wirtschaftsregion Bergisches Städtedreieck Wuppertal

Konstruieren sicherheitsgerechter Produkte

Hierzu werden am 9. Juni Methoden und Beispiele aus dem Maschinenbau von Dr.-Ing. Alfred Neudörfer, ehemals TU Darmstadt, beim 112. Sicherheitswissenschaftlichen Kolloquium der Bergischen Universität Wuppertal vorgestellt.

Konstruieren und Gestalten von Produkten sind kreative und schöpferische Vorgänge, die allerdings nicht in einem rechtsfreien Raum geschehen. Zahlreiche europäische Rechtsakte greifen mit ihren Vorgaben in diese Prozesse ein.

Fachgebiet Sicherheitstechnik / Sicherheits- und Qualitätsrecht in der Bergischen Universität WuppertalFachgebiet Sicherheitstechnik / Sicherheits- und Qualitätsrecht in der Bergischen Universität Wuppertal

Produkte sicherheitsgerecht auszulegen und zu konstruieren geht jedoch über das Einhalten von Vorschriften hinaus. Sicherheitsgerecht zu konstruieren fordert Konstrukteure genauso heraus, wie die konstruktive Umsetzung aller anderen Anforderungen, deren Erfüllung erfolgreiche marktgerechte Produkte ausmacht.

Anhand praktischer Beispiele wird Dr.-Ing. Alfred Neudörfer Methoden und Grenzen der Risikobeurteilung vorstellen, vor allem Konstruktionsmethoden zur Beherrschung stochastischer und deterministischer Gefährdungen von Maschinen und der mit ihnen verbundenen Risiken.

Die öffentliche Abendveranstaltung findet am 9. Juni 2015 ab 18:00 Uhr im Institut ASER e.V. in Wuppertal (Corneliusstr. 31) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei; eine vorherige Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen erbeten. Anmeldung bitte unter Nennung des Veranstaltungstermins, der/s Teilnehmernamen/s und des Unternehmens bei Prof. Ralf Pieper (Bergische Universität Wuppertal) unter der E-Mail-Adresse rpieper@uni-wuppertal.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.