15.05.2015

Galerie Grölle Galerien Galerien NRW Grölle kunst in wuppertal Wuppertal Galerien

GRÖLLE pass:projects

ISABEL KERKERMEIER >> TAAKT <<

Isabel Kerkermeier

Isabel Kerkermeier
>>TAKKT <<
In der Zeit vom 16. 05.2015 -05.07.2015 zeigen wir neue Skulpturen und Collagen der Berliner Künstlerin Isabel Kerkermeier.
Ausstellungseröffnung Samstag den 16. Mai 2015 : 19:00 Uhr

Es handelt sich hier nicht um die erste Ausstellung dieser hochinteressanten Künstlerin in der Galerie pass:projetcs.
Isabel Kerkermeier findet weit über Deutschland hinaus auch international Anerkennung und Beachtung.
Ihre Arbeiten thematisieren immer Raum. Lässt man sich in Kerkermeiers Rauminterventionen fallen, kann es einem passieren, dass man sich in eine digitale Zwischenwelt hineinversetzt fühlt. Zwischen Kabelsalat und Grafikfehlern.
Auch könnte man sich an Glitch Art erinnert fühlen, eine Kunstrichtung, die mit Grafikfehlern spielt.
Kerkermeiers Arbeiten sind jedoch nicht-digital, sie sind plastisch, greifbar und echt.
Kerkermeier bringt gefundenes Material zusammen, verändert es teilweise und lässt daraus post-abstrakte und eigentümlich lineare Skulpturen und Collagen entstehen.
So wird aus Gerüsten ehemaliger Stahlrohrstühlen in Kombination mit neonfarbenen Wäscheleinen etwas Neues,  so fügt sie aus Stücken riesiger, alter Mesh-Werbeplanen Wandcollagen zusammen. Sie zerfasert und durchlöchert, reißt großzügig Fäden und Streifen heraus, wodurch sie dem Material lineare Zeichnungen verleiht. Immer ahnt man den ursprünglichen Zustand der einzelnen Materialien noch, ihre ehemalige Bestimmung.
Immer steht neben den Objekten und Collagen die Frage im Raum: was ist aus dem Ursprungsmaterial geworden – wie konnte es dazu kommen?
Der Raum wird nicht besetzt, es entstehen Raumzeichnungen und abstakte Malereien – im und mit dem Raum.
Isabel Kerkermeier beschreibt es selbst folgendermaßen:
“Durch die Öffnungen entstehen viele Schichten, von denen der Raum die letzte bildet.”

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.