23.04.2015

Italien Jorgo Uwe Becker von Hombüchel

Über Hinterzimmergemauschel und Parkplatzsorgen

Ralf Michael Erich Streuf als Pächter des Museumscafes und Volker Mehl als Wuppertaler Starkoch und Restaurantbetreiber geben für die neue Italien die Story-Lieferanten.

jung

Aktuelle Stellenangebote:

Die Gastronomie im Tal –  sonst von den Lokalmedien eher weniger beachtet – ist es, die der Redaktion unseres beliebten Satiremagazins im Mai den Anlass bietet, wieder einmal deutlich Stellung zu den Zuständen im Tal zu beziehen. Durch die Italienbrille betrachtet, ist die Kündigung von Rald Michael Erich Streuf als Pächter des Museumscafes ein Ergebnis von „Hinterzimmergemauschel“ welches „in dieser Stadt immer ekeliger“ wird. Im Falle von Volker Mehl der seine beiden Restaurants schließt weil er die geforderten Parkplätze nicht nachweisen kann, schlägt die Redaktion vor, dass „Stadt und Mehl in den Dialog treten sollten“. Doch lesen Sie selbst. Das neue Italien – ab Freitag überall erhältlich.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.