09.04.2015

Zoo Wuppertal

Kindersegen im Zoo

Passend zu den aktuellen Temperaturen werden im Frühjahr traditionell viele Jungtiere geboren.

Momentan freut sich der Zoo über zahlreichen Nachwuchs bei den Huftieren. So wurde am 2. März ein zweiter Watussibulle geboren. Zusammen mit seinem im Januar geboren Bruder spielt „Lutz“ mittlerweile auf der Afrikanischen Haustieranlage.

Aktuelle Stellenangebote:

IMG_4748

 

Außer den Watussirindern leben dort auch noch Afrikanischen Zwergziegen. Hier gab es dieses Jahr schon fünfmal Nachwuchs. Die kleinen Zicklein, der ursprünglich aus dem Kamerun stammenden Ziegenrasse, sind vor allem bei jüngeren Zoobesuchern beliebt.

IMG_4755

Genauso groß ist die Freude im Waldrevier. Hier gab es Nachwuchs bei den Großen Maras. Insgesamt drei Jungtiere sind auf der Patagonienwiese zu sehen. Der Große Mara ist ein in Argentinien lebendes Nagetier aus der Familie der Meerschweinchen und wird aufgrund seiner Fortbewegungsweise oft mit Kängurus verwechselt.

Maras Scheer 2009-09-11_0749 (321)

____________________

Quelle: Zoo Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.