26.03.2015

Alexander Schmidt Betriebsausschuss Gebäudemanagement FDP FDP-Fraktoin FDP-Ratsfraktion Freie Demokraten Gebäudemanagement Information Informationspolitik Kultur Kulturausschuss Museums-Café Pächterwechsel Renovierung Verwaltung Verwaltungsspitze von der heydt-museum Wuppertal

FDP-Fraktion: Transparenz, Fehlanzeige!

Die Freien Demokraten (FDP) begrüßen die Renovierung des Von der Heydt-Museums, hätten sich aber über Informationen im Vorfeld gefreut.

Logo Fraktion 2015„Transparenz ist nicht gerade die Stärke der Verwaltungsspitze“, so Alexander Schmidt, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion über die Medienberichte zur anstehenden renovierungsbedingten Schließung des Von der Heydt-Museums. „Natürlich unterstützen wir die Renovierung des ersten Museums am Platze. Hier geht es schließlich um die dauerhafte Sicherstellung des Ausstellungsbetriebes. Wir kritisieren aber, dass die politischen Gremien nicht informiert wurden. Uns wurden weder Umfang, Kosten noch Dauer der Maßnahme von Seiten der Verwaltung mitgeteilt.“

Aus Sicht der Freien Demokraten gehört es zum guten Stil politisch zuständige Gremien im Vorfeld mit Informationen über Baumaßnahmen mit einer gewissen Tragweite zu versorgen.

Schmidt: „Im Kulturausschuss haben wir diese Informationen jetzt nachträglich angefordert. Hier interessiert uns auch der Grund des Pächterwechsels im Museums-Café und wie das zukünftige Nutzungskonzept aussieht.“

Zum Themenkomplex Vergabe von Pachtverträgen werden die Freien Demokraten eine Große Anfrage einbringen, um unter anderem zu erfahren, wie der genaue Ablauf aussieht, wer beteiligt wird, wo ausgeschrieben wird und unter welchen Kriterien dann Anbieter ausgesucht und eingeladen werden?

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.