12.03.2015

Enten auf der Nordbahntrasse ?

Vorsicht bei falschen Propheten jeder Art: Der vermutete (erwartete?) Vandalismus an der Kapelle war keiner: Die zerbrochene Scheibe war beim Einbau am Tag vor der Eröffnung kaputt gegangen und konnte nicht mehr rechtzeitig ersetzt werden...

16742798686_162a1a1bbf_z

Gutmeinende Zeitgenossen nahmen dies allerdings gleich als Signal und Beleg für das, was sie immer schon vermutet oder gar erwartet haben und posteten den mutmaßlichen Beweis direkt auf Facebook: Unerhört! Der Pöbel hat zugeschlagen, Vandalismus schon in der ersten Nacht… Und aus der Facebook-Ente wurde gleich ein falsches Signal.

Natürlich sind die Bauherren der Kapelle nicht blauäugig. Zerstörung und Vandalismus kann auch an dieser Stelle passieren und macht auch vor Gotteshäusern nicht halt. Aber erwarten sollte man so etwas nicht!

Merke: Eine Facebook-Ente wird schnell zur Wildsau, die durchs Dorf (oder über die Trasse) getrieben wird…

text: werner jacken/öffentlichkeitsreferat

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.