16.01.2015

polizei

Autobahntankstelle Sternenberg überfallen

Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber und einem Spürhund nach einem Mann, der die Autobahntankstelle Sternenberg Süd überfallen hatte.

Am Donnerstagabend raubte ein Unbekannter die Tankstelle an der Autobahnraststätte Sternenberg Süd an der A 46 in Wuppertal aus. Der maskierte Räuber stürmte gegen 21:00 Uhr in den Verkaufsraum, bedrohte den Angestellten (66 Jahre) und einen weiteren Kunden mit einer Schusswaffe und forderte Bares. Mit dem Geld aus der Kasse flüchtete der Mann in Richtung Gennebrecker Straße.

Polizei_Symbolbild_3_Foto Georg Sander NJUUZ.de

Zur Fahndung setzte die Polizei unter anderem auch einen Hubschrauber und einen Spürhund ein. Der flüchtige Räuber kann wie folgt beschrieben werden: ca. 185 cm groß, 90 bis 95 kg schwer, dunkle Hose, schwarze Jacke, graue Kapuze, Strumpfmaske über dem Gesicht, sprach mit Akzent. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

____________________

Quelle: Polizei

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.