05.01.2015

Bahnhof Vohwinkel BürgerBahnhof Vohwinkel

Vohwinkeler gedenken der Bombardierung vor 70 Jahren

200 Bürger bei Friedensgebet und Lichterprozession

In der Sylvesternacht 1944/45 kamen hunderte Menschen bei den Bombenangriffen auf Vohwinkel ums Leben.

Auf Einladung der Evangelischen Kirchengemeinde Vohwinkel, der Katholischen Pfarreiengemeinschaft Wuppertaler Westen und der Freien Evangelischen Gemeinde am Westring gedachten etwa 200 Bürger am Sonntag, den 4.1. bei einem ökumenischen Friedensgebet in der Evangelischen Kirche der Opfer von Krieg und Gewalt. Eine lange Lichterprozession führte anschließend über den Kaiserplatz zum Bahnhof, dem Ziel der Bombenangriffe vor 70 Jahren. In der Schalterhalle sprach Bürgermeister Heiner Fragemann, danach war Zeit für Gespräch und Begegnung im BürgerBahnhof.

Gedenkveranstaltung_ 007 Kopie Gedenkveranstaltung_ 015 Kopie Gedenkveranstaltung_ 024 Kopie Gedenkveranstaltung_ 026 Kopie Gedenkveranstaltung_ 032 Kopie

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.