16.12.2014

Bergische Universität Wuppertal

Studierende zu Gast bei Muckenhaupt & Nusselt

Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Elektrotechnik, Informationstechnik, Medientechnik waren zu Gast beim Wuppertaler Kabelwerk Muckenhaupt & Nusselt.

Die Studierenden nutzten die Gelegenheit, um sich über berufliche Möglichkeiten bei dem Unternehmen zu informieren. Nach einer Firmenpräsentation konnten die Studentinnen und Studenten die Produktion besichtigen und miterleben, wie ein Kabel entsteht.

Im Kabelwerk (v.l.n.r.): IHK-Referentin Claudia Novak, IHK-Bereichsleiter Klaus Appelt, Christian Muckenhaupt, Geschäftsführer Muckenhaupt & Nusselt, Prof. Dr.-Ing. Anton Kummert, Dekan Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik/Medientechnik, Christian Schütte, Betriebsleiter Muckenhaupt & Nusselt, und Studierende der Bergischen Uni.  Im Kabelwerk (v.l.n.r.): IHK-Referentin Claudia Novak, IHK-Bereichsleiter Klaus Appelt, Christian Muckenhaupt, Geschäftsführer Muckenhaupt & Nusselt, Prof. Dr.-Ing. Anton Kummert, Dekan Fachbereich Elektrotechnik/Informationstechnik/Medientechnik, Christian Schütte, Betriebsleiter Muckenhaupt & Nusselt, und Studierende der Bergischen Uni. ©Günter Lintl

Der Besuch der Studierenden bei Muckenhaupt & Nusselt fand im Rahmen einer Exkursionsreihe statt, die von der Industrie und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid (IHK) gemeinsam mit der Bergischen Universität organisiert wird.

„Insgesamt öffnen dreizehn Bergische Unternehmen ihre Pforten für Studierende, um den potenziellen akademischen Nachwuchskräften zu zeigen, wie attraktiv ein beruflicher Einstieg und Werdegang in den meist kleinen und familiengeführten Unternehmen des Bergischen Städtedreiecks sein kann“, sagt Klaus Appelt von der IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid. Die Exkursionsreihe wird im Sommersemster 2015 fortgesetzt.

Als in der vierten Generation geführtes Familienunternehmen hat sich Muckenhaupt & Nusselt spezialisiert auf technisch hochwertige Spezialkabel und Sonderleitungen für Anwendungsgebiete im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automatisierungs- und Steuerungstechnik sowie der Mess- und Regeltechnik. Am einzigen Standort des Unternehmens in Wuppertal sind zurzeit etwa 110 Mitarbeiter beschäftigt.

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.