21.11.2014

medienprojekt Peter Pabst Von der Heydt-Kulturpreis

Herzlichen Glückwunsch, Peter Pabst und Medienprojekt!

Die GRÜNE Fraktion gratuliert dem langjährigen Bühnenbildner des Wuppertaler Tanztheaters Peter Pabst zur Verleihung des Von der Heydt-Kulturpreises und dem Medienprojekt zum Förderpreis.

Peter Vorsteher, kulturpolitischer Sprecher der GRÜNEN Fraktion:

„Die Arbeit von Peter Pabst für das Tanztheater Pina Bausch schätzen wir seit Jahren über die Maßen und freuen uns mit ihm über die Auszeichnung. Als Weggefährte von Pina Bausch war und ist er mit der Schaffung seiner hervorragenden Bühnenbilder maßgeblich am Erfolg des Tanztheaters beteiligt.

Darüber hinaus gratulieren wir ebenfalls dem bundesweit anerkannten Medienprojekt Wuppertal, das Jugendlichen die Chance gibt, sich aktiv und kritisch mit Hilfe des Mediums Film mit gesellschaftspolitisch wichtigen Themen unserer Zeit auseinanderzusetzen.“

LogoNjuuzSy

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Thorsten Sippel sagt:

    Da reihe ich mich überparteilich und parteilos herzlich gern in die Liste der Gratulanten ein.
    Peter Pabst hat Pina Bausch und ihr Tanztheater mit zu dem gemacht was es heute in der Welt der Menschlichkeit global bedeutet. Gleichzeitig wird Herr Pabst nie vergessen, wie Pina Bausch mit ihrem Ensemble seinen Bühnenbildern lebendige Wahrhaftigkeit verliehen hat.

    So schön!
    So schön!
    So schön!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.