15.02.2010

Investitionen Konjunkturpaket Oberbürgermeister Peter Jung

Millioneninvestitionen dank Konjunkturpaket des Bundes

Oberbürgermeister Peter Jung ist zufrieden mit dem Stand der Umsetzung der Wuppertaler Maßnahmen aus dem Konjunkturpaket des Bundes.

Gute Nachrichten aus dem Rathaus: dank Millionen vom Bund kann investiert werden.Gute Nachrichten aus dem Rathaus: dank Millionen vom Bund kann in Schulen und Sporthallen investiert werden.

Von den 16 genehmigten Projekten befinden sich 13 in der Realisierungsphase. Von dem dafür eingeplanten Budget von rund 58 Millionen Euro stammen 34 Millionen (knapp 60%) aus dem Konjunkturpaket. Insgesamt stehen für Wuppertal 42,5 Millionen Euro zur Verfügung. „Ich freue mich, dass wir mit den Mitteln aus dem Konjunkturpaket sehr sinnvolle und vielfach dringend notwendige Maßnahmen überhaupt angehen können“, teilt Jung mit und hebt als herausragende Projekte die Sanierung der Heckinghauser Sporthalle sowie der Schulzentren West und Ost hervor.

In den kommenden 20 Jahren könne durch die Maßnahmen eine Energieersparnis von etwa 35 Millionen Euro erzielt werden. Jung unterstreicht, dass auch das Wuppertaler Handwerk von den Investitionen profitiere und damit Arbeitsplätze in der Stadt gesichert werden.

______________________________

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.