08.10.2014

Zum Tode von Peter Keller

Fraktionsvorsitzender Michael Müller: „Die CDU-Fraktion trauert um einen besonders engagierten Menschen, der sich mit ganzem Herzen für den Sport in Wuppertal eingesetzt hat

Der langjährige  Leiter des Sport- und Bäderamtes Peter Keller ist nach schwerer Krankheit im Alter von sechzig Jahren verstorben.

Fraktionsvorsitzender Michael Müller: „Die CDU-Fraktion trauert um einen besonders engagierten Menschen, der sich mit ganzem Herzen für den Sport in Wuppertal  eingesetzt  hat. Zahlreiche Projekte  haben wir seinem unermüdlichen Engagement zu verdanken, u.a.  die Sanierung der Schwimmoper aber auch  viele kleinere Projekte im Breiten-, Spitzen-, Schul- und Vereinssport.“

Er wurde als Mann klarer Worte geschätzt, der sich für andere einsetzte und auch die Konfrontation nicht scheute. Wir verlieren mit ihm einen Freund und langjährigen Weggefährten.

Mit Peter Keller verlässt uns ein Mensch, der den Sport in unserer Stadt „gelebt“ hat. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

LogoFraktion+WebCMYK_klein1

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.