29.09.2014

DIE LINKE Wuppertal

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der WSW

Der Aufsichtsrat der Wuppertaler Stadtwerke (WSW) hat in seinen Sitzungen Dietmar Bell (SPD)

zum Aufsichtsratsvorsitzenden der WSW Energie und Wasser, der WSW GmbH (Holding) und der WSW mobil gewählt.

Aktuelle Stellenangebote:

Bell löst damit den bisherigen Vorsitzenden Dr. Slawig (CDU) ab.dielinke.kv.wuppertal_logoDIE LINKE hofft, dass mit der Wahl von Dietmar Bell, dem langjährigen Geschäftsführer von verdi, ein Zeichen gesetzt wurde, dass keine Unternehmenspolitik umgesetzt wird, die zu Lasten der KundInnen oder der Beschäftigten geht. Auch dann nicht, wenn das Unternehmen in eine schwierige finanzielle Situation geraten sollte. Dass Dietmar Bell weder Mitglied des Rates noch der Verwaltungsspitze der Stadt ist, könnte sich allerdings bei der Lösung anstehender Probleme als Nachteil herausstellen.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.