25.08.2014

Aufsichtsrat Gerd-Peter Zielezinski Große Kooperation Ratsfraktion DIE LINKE

Überraschung für die GroKo – Erfolg der Opposition

Den Oppositionsfraktionen Grüne, LINKE, FDP und WfW ist durch gemeinsames Abstimmen gelungen, die Alleinherrschaft der Großen Kooperation zu durchbrechen.

DieLinke_LogoQuadrat#34596F

Aktuelle Stellenangebote:

Die Wahlergebnisse der Gremienbesetzungen brachten für die Große Kooperation eine Überraschung: Den Oppositionsfraktionen Grüne, LINKE, FDP und WfW ist durch gemeinsames Abstimmen gelungen, die Alleinherrschaft der Großen Kooperation zu durchbrechen. Dort, wo der Rat nur zwei Personen in die Kontrollgremien entsenden kann, konnte  nun die Opposition jeweils eine VertreterIn entsenden. „Es war uns wichtig, dass die Groko sich nicht nur allein kontrolliert und somit die Rechte der Opposition gewahrt sind“, erklärt Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE, „so geht Demokratie.“

Anmelden

Kommentare

  1. Wolf Girdes sagt:

    Dies ist erfreulich, es wäre informativ, hier auch die Gremien und die oppositionelle Beteiligung zu listen.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.