18.08.2014

Hintze wirbt bei Schülern und jungen Berufstätigen für USA-Stipendium

Bundestagsvizepräsident Peter Hintze wirbt bei Schülern und jungen Berufstätigen in Wuppertal, sich um ein einjähriges USA-Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) zu bewerben.

Das vom Deutschen Bundestag und dem Kongress der Vereinigten Staaten finanzierte Programm bietet Schülern und jungen Berufstätigen die Möglichkeit, das amerikanische Familienleben in einer Gastfamilie kennen zu lernen. Schülerinnen und Schüler besuchen für die Dauer eines Schuljahres eine amerikanische High School. Für junge Berufstätige sieht das Programm den Unterricht an einem College oder einer vergleichbaren Bildungsstätte und ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb vor.

Aktuelle Stellenangebote:

Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler, die zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31.7.2015) mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind, bzw. junge Berufstätige, die ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und am Ausreisetag höchstens 24 Jahre alt sind. Teilnahmeberechtigt sind auch arbeitslose Jugendliche mit abgeschlossener Berufsausbildung. Bewerbungsschluss ist der 12. September 2014. Nähere Informationen im Internet unter www.bundestag.de/ppp.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.