09.06.2014

Bergische Universität Wuppertal SAXCool

SAXCool in der Pauluskirche: Musik aus vier Jahrhunderten

Außergewöhnliche Musik aus vier Jahrhunderten spielt das Quartett SAXCool am Mittwoch, 11. Juni, in der Pauluskirche.

Die Musiker legen Wert auf Publikumsnähe und tragen Teile ihres Programms völlig „notenfrei“ vor. Das gibt ihnen die Möglichkeit, je nach Lust und Laune, überall zu spielen – auch mitten im Publikum! Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe UNI KONZERT beginnt um 20 Uhr und wird präsentiert von der Gesellschaft der Freunde der Bergischen Universität (GFBU).

Foto: privatFoto: privat

Da viele Kompositionen im Original noch gar nicht für das erst um 1840 erfundene Saxophon geschrieben wurden, präsentiert SAXCool Werke in neuem klanglichem Gewand. Die vier Musiker spielen bereits seit 1995 zusammen und führen mit interessanten Erklärungen zu Stücken und Instrumenten durch die musikalischen Epochen.

Ensemblemitglieder sind Marius Wegner (Sopransaxophon), Sven Hoffmann (Altsaxophon), Martin Heemann (Tenorsaxophon) und Thomas Seidel (Baritonsaxophon).

Kartenvorbestellungen bei Uwe Blass, Wissenschaftstransferstelle, unter 0202/439-2346 oder blass@uni-wuppertal.de. Karten gibt es außerdem im Vorverkauf bei Bücher Köndgen@uni (Campus Grifflenberg, Mensagebäude ME) und im Wuppertaler Touristik City-Center (Schlossbleiche 40); Vorverkauf 7 Euro, ermäßigt 5 Euro; Abendkasse 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

www.konzerte.uni-wuppertal.de
www.saxql.de

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.