03.06.2014

Förderung Freibad Mirke Gesundheit Grün Mirke Schwimmen Sport & Freizeit Voting

Endspurt im bundesweiten Vereinsvoting: Hilfe für das Freibad Mirke benötigt!

Die ING-DiBa sucht bundesweit die 1000 beliebtesten Vereine und prämiert sie mit je 1000 Euro. Als einer von zwei Wuppertaler Vereinen hat der gemeinnützige Betreiberverein Pro Mirke e.V. eine echte Chance, dabei zu sein.

Noch bis 12 Uhr heute Mittag läuft der bundesweite Vereins-Online-Wettbewerb.  Alle in ihrer Vereinsgrößenkategorie ersten 250 Vereine erhalten 1000 Euro Förderung von der ING-DiBa. Der Förder- und Betreiberverein Pro Mirke e.V. macht mit und hat neben dem Verein Klasse Pause e.V. eine echte Chance, dabei zu sein. Dazu braucht der Verein die Hilfe der Wuppertaler!

Jeder kann helfen – und das ganz einfach durch wenige Klicks. Die Abstimmseite aufrufen, die erforderlichen Abstimmcodes auf das Handy anfordern, dann auf der Abstimmseite einzeln nacheinander eingeben und bestätigen.
Die ING-DiBa garantiert, dass die Handynummer ausschließlich für die Gewährleistung einer fairen Abstimmung benutzt wird.

Bereits im letzten Jahr verhalfen viele Wuppertaler durch ihr Voting dem Verein, der sich für den Erhalt,  die Sanierung und Wiedereröffnung des Bades als Naturbad engagiert, zu einer Finanzspritze.

Hier geht es zur Abstimmung:
https://verein.ing-diba.de/sport/42109/betreiberverein-pro-mirke-ev

kind planschbecken

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Michael Felstau sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!
    Es scheint ja geklappt zu haben!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.