24.05.2014

Bürgerbeteiligung dossierdoeppersberg Kommunalwahl 2014 Wahl

Bürger/innen zur Wahl

Politische (Un)Kultur in Wuppertal - das lässt sich hoffentlich ändern! Einen Versuch ist es wert - am 25.05.2014... dazu ein Wahlaufruf für den Wahlsonntag!

Die Veröffentlichung dieses Wahlaufrufs
erfolgt im Namen und Auftrag der Unterzeichner/in:

 

Sehr verehrte Wuppertalerinnen und Wuppertaler,

wir, die Unterzeichner und Initiatoren dieses Aufrufes wenden uns heute in dieser Weise an Sie, weil am kommenden Sonntag, den 25. Mai, eine sehr wichtige Entscheidung für unsere Stadt ansteht.

Wir, die Bürger/innen wählen unsere Repräsentant/innen, die in den kommenden sechs Jahren alle wichtigen Entscheidungen für unser Zusammenleben in dieser wunderschönen Stadt treffen werden.

Gesellschaftliche Veränderungsprozesse

Die gesellschaftlichen Veränderungsprozesse und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Zukunft sind gewaltig, auch und vor allem auf kommunaler Ebene. Deshalb kommt der Entscheidung ob und für wen Sie stimmen werden, eine große Bedeutung zu. Wir bitten Sie, in jedem Fall zur Wahl zu gehen und diese Entscheidung mit Bedacht zu treffen.

Politik – offen für Dialog und Diskurs

Wir wünschen uns eine politische Mehrheit, die offen ist für den Dialog und den politischen Diskurs. Eine gestaltende Mehrheit, die bereit ist für die offene Auseinandersetzung mit denen, die anderer Meinung sind. Eine politische Führung, die es als Bereicherung empfindet, wenn neue Formen der bürgerlichen Beteiligung erprobt und etabliert werden. Eine politische Konstellation die die Kreativität, Sensibilität und Kraft aufbringt, die ungeheuren Potentiale in all den vielen Bürgerinitiativen, Bürgervereinen und ehrenamtlichen Engagements zu erkennen und mit einzubinden. 

Wir wünschen uns gestaltende Mehrheit die unserem Gemeinwesen eine politische Kultur des Disputs, des Dialoges und des Miteinanders ermöglicht.

Bitte wählen Sie

In diesem Sinne: Bitte wählen Sie. In dem Spektrum der demokratisch legitimierten Parteien finden Sie gerade auch bei den sogenannten kleineren Parteien eine große Auswahl an Kandidatinnen und Kandidaten, die für die oben genannten Punkte offen sind.

Indem Sie bewusst wählen, gestalten Sie die politische Kultur in unserer Stadt aktiv mit.

Die Unterzeichner/in

Frank Adolphs, Rechtsanwalt
Dr. Carsten Gerhard, Physiker, Wuppertalbewegung eV
Jörg Heynkes, VillaMedia
Stephan Mildner, Rechtsanwalt
Beate Petersen, Diplom Finanzwirtin, engagierte Bürgerin
Heinz Schmersal, Fa. K.A. Schmersal Holding GmbH & Co KG

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.