16.05.2014

polizei

74-Jähriger beschädigt vier Autos und begeht dann Fahrerflucht

Nachdem er mehrere PKW mit seinem Mercedes gerammt hatte, machte sich ein betagter Unfallfahrer auf und davon. Sein Pech: Zeugen hatten sich das Kennzeichen gemerkt.

Polizeiauto, Foto NJUUZ
Dank aufmerksamer Zeugen, die sich am Mittwoch ein Kennzeichen merkten und sofort die Polizei alarmierten, ergaben sich gute Ermittlungsansätze, um eine Unfallflucht im Bereich In der Fleute schnell zu klären. Ein Mercedes-Fahrer beschädigte gegen 15.00 Uhr beim Ausparken zunächst einen abgestellten Opel und einen BMW. Trotz Passanten, die ihn zum Anhalten und zur Schadensregulierung aufforderten, fuhr der Senior einfach weiter und touchierte in Schlangenlinien fahrend einen geparkten Renault sowie einen Opel. Bei seiner Unfallfahrt verursachte er mindestens 7000 Euro Gesamtsachschaden. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es bei dem flüchtigen Fahrer um einen 74-jährigen Wuppertaler, der bislang noch nicht an seiner Wohnanschrift angetroffen werden konnte. Daher dauern die weiteren Unfallermittlungen noch an.


Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.