16.05.2014

Aachener Friedenspreis Frieden Gerd-Peter Zielezinski lebenslaute Ratsfraktion DIE LINKE Uli Klan Widerstand

Aachener Friedenspreis für das Ensemble „lebenslaute“

Die Ratsfraktion DIE LINKE gratuliert dem Orchester und Chor „lebenslaute“ und Uli Klan zum Aachener Friedenspreis.

DieLinke_LogoQuadrat#34596F

Gerd-Peter Zielezinski, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE würdigt die FriedenspreisträgerInnen:

„Mit dem Aachener Friedenspreis werden Menschen und Initiativen ausgezeichnet, die sich für ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft und für den Frieden einsetzen. Es werden Menschen geehrt, die sich nicht mit den Missständen in dieser Gesellschaft abfinden und dagegen Widerstand leisten. Widerstand hat viele Gesichter, und „Lebenslaute“ bringt die klassische Musik an Orte, wo sie nicht erwartet wird, vor Abschiebegefängnisse, vor AKWs, vor Rüstungsfirmen und auf Truppenübungsplätzen. Mit ihrer Musikauswahl, die mit den jeweiligen Orten des Widerstands korrespondiert, verbinden sich die MusikerInnen mit den lokalen Initiativen. “

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.