30.04.2014

Clees Kaufland Vohwinkel

Kaufland wird neuer Mieter in Wuppertal-Vohwinkel

Die Unternehmensgruppe Clees hat mit Kaufland einen langfristigen Mietvertrag über rund 4.000 m² Mietfläche für das Geschäftshaus Kaiserstraße 39, Wuppertal-Vohwinkel, abgeschlossen.

Bei der Immobilie handelt es sich um einen Teilkomplex des ehemaligen „Gebhard-Gebäudes“, eine im Jahre 1875 erbaute Seidenweberei. Kaufland beabsichtigt, in dem zentral gelegenen Objekt einen Verbrauchermarkt zu betreiben. Das Gebäude wird aktuell von der Clees Gruppe umfassend modernisiert. Die Eröffnung ist für das 4. Quartal 2015 geplant. Es handelt sich damit um den ersten Kaufland-Standort in Wuppertal.

Kaufland Logo

In dem Bereich der ehemaligen Eissporthalle wird durch die Unternehmensgruppe Clees ein neues Gebäude errichtet, in dem sich Kaufland auf der ersten Etage ansiedeln wird. Das Erdgeschoss stellt nach dem Neubau rund 200 zusätzliche PKW-Stellplätze bereit. Das Gestaltungskonzept sieht vor, dass ein Teil der ursprünglichen Fassade als historisches Gebäudeelement erhalten bleibt. Für die weiteren Mietflächen ist eine Mischnutzung aus Einzelhandel, Büro und Arztpraxen vorgesehen.

Die Revitalisierung des ehemaligen Gebhard-Gebäudes ist Bestandteil eines umfassenden Aufwertungskonzepts für das Stadtareal Kaiserstraße/Lienhardplatz: Die Unternehmensgruppe Clees plant, auf den angrenzenden Grundstücksflächen des Lienhardplatzes ein Wohn- und Geschäftshaus mit rund 5.000 m² Mietfläche neu zu errichten. Dieses Immobilienobjekt wird mehrere leerstehende und sanierungsbedürftige Häuser ersetzen. Die Randbebauung des Lienhardplatzes beinhaltet zudem eine attraktive Neugestaltung der Außenanlagen rund um den Stadtplatz, die jedoch durch das Setzen von zwei Lindenbäumen das Charakteristikum des Platzes erhält.

Alexander Clees, Projektleiter der Unternehmensgruppe Clees: „Mit der Kaufland-Anmietung erhält die Wuppertaler Bevölkerung direkten Zugang zum attraktiven Warenangebot eines sehr erfolgreichen Lebensmittel-Vollsortimenters. In Verbindung mit der geplanten Randbebauung des angrenzenden Lienhardtplatzes erwarten wir im Besonderen in der unmittelbaren Nachbarschaft des Immobilienobjekts deutlich positive Auswirkungen auf die Wohn- und Einkaufsqualität.“

____________________

Quelle: Unternehmensgruppe Clees
Foto: Summer 14 (CC BY-SA 3.0 u.a.)

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.