25.04.2014

Baumschutzsatzung Grüne Tag des Baumes Umwelt Wahlen 2014

GRÜNE zum Tag des Baumes

Eine bürger*innenfreundliche Baumschutzsatzung für Wuppertal erforderlich.

NaturSeit der Abschaffung Baumschutzsatzung durch CDU, SPD und FDP im Jahr 2006 sind eine Menge Bäume in Wuppertal der Kettensäge zum Opfer gefallen.

Dazu Bettina Brücher, Vorsitzende des Umweltausschusses:

„Immer wieder sind Wuppertalerinnen und Wuppertaler entsetzt über die zahlreichen Fällungen von Bäumen in unserer Stadt. Bündnis 90/DIE GRÜNEN fordern daher eine neue bürger*innenfreundliche Baumschutzsatzung, die Baumfällungen nur nach einer umfangreichen Baumberatung in begründeten Fällen zulässt und Ersatzpflanzungen auf geeigneten Flächen vorsieht. Bäume müssen zu oft weichen, nur weil sie im Herbst ihr Laub verlieren, Parkplätze benötigt werden oder ihr Anblick stört.

Die fehlende Baumschutzsatzung reißt zudem ein Loch in die eh schon klamme Haushaltskasse. Seit ihrer Abschaffung 2006 sind der Stadt schätzungsweise 1 Mio. Euro für die Pflanzung und Pflege von  Stadtbäumen entgangen. Eine umweltfreundliche Politik sieht anders aus.

Bäume zu pflegen und zu pflanzen ist Teil der Lösung vieler Umweltprobleme wie die Feinstaub-, Lärm- und CO2-Belastungen. Bäume dienen der Luftreinhaltung und sorgen für Lärmschutz,  sie sind Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und regulieren das Stadtklima. Daher fordern Bündnis 90/DIE GRÜNEN eine modifizierte Baumschutzsatzung, die dafür sorgt, dass nur aus gutem Grund gefällt und auf jeden Fall Ersatz gepflanzt wird.“

 

 

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. Michael Felstau sagt:

    Der European Arboricultural Council (EAC) wird die Stadt Frankfurt am Main als „European City of the Trees 2014“ auszeichnen. „An der Baumpflege zeigt sich, ob eine Stadt nur von Nachhaltigkeit spricht oder sie in ihren Programmen und im Tagesgeschäft wirklich beherzigt,“ sagt der amtierende EAC-Vorsitzende Tomislav Vitkovic. Wie steht unsere Stadt da?! Angesichts von Wuppertal 2025 gibt es hier noch viel Entwicklungspotential.

    http://www.frankfurt-greencity.de/

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.