14.02.2014

Agentur für Arbeit Job-Initiative Jobcenter Wuppertal

Job-Initiative Wuppertal stößt bei Unternehmen auf großes Interesse

Aus der Region – für die Region, so lautet das Motto der ersten Wuppertaler Job-Initiative. Die Stellenbörse möchte Unternehmen mit Personalbedarf und Arbeitsuchende unkompliziert und direkt ins Gespräch bringen und versteht sich als ein Beitrag zur Fachkräftesicherung im Bergischen Städtedreieck.

logo-job-initiative-cmyk-medium

Aus der Region – für die Region, so lautet das Motto der ersten Wuppertaler Job-Initiative. Die Stellenbörse möchte Unternehmen mit Personalbedarf und Arbeitsuchende unkompliziert und direkt ins Gespräch bringen und versteht sich als ein Beitrag zur Fachkräftesicherung im Bergischen Städtedreieck.

„Aufgrund der demografischen Entwicklung bereitet es immer mehr Unternehmen Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu finden. Einige Branchen klagen bereits jetzt über einen Mangel an Fachkräften. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Personalakquise immer größere Bedeutung und der Wettbewerb um Fachkräfte verschärft sich“, erklären Marin Klebe, Leiter der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal und Dr. Andreas Kletzander, Vorstand Arbeitsmarkt und Kommunikation des Jobcenters Wuppertal unisono. „Es wird daher auch für Arbeitgeber im bergischen Städtedreieck immer wichtiger, die gut ausgebildeten Menschen an die Region und an die hiesigen Unternehmen zu binden“.

Veranstaltet wird die Job-Initiative von der Wirtschaftsförderung Wuppertal, dem kommunalen Jobcenter Wuppertal, der Regionalagentur Wuppertal, der Procar Automobile GmbH und der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

„Als Unternehmen, das in Wuppertal ansässig und auf Fachkräfte angewiesen ist, ist es uns natürlich ein Bedürfnis, den Wirtschaftsstandort zu stärken und uns für die Region einzusetzen“, erklärt Gaetano Livera, Filialleiter der Procar GmbH am Standort Wuppertal sein Engagement für den regionalen Arbeitsmarkt. „Daher stellen wir unsere Räumlichkeiten gerne für die Veranstaltung zur Verfügung.“ Livera hat die Idee zur Job-Initiative aus dem Rhein-Kreis Neuss mitgebracht, wo er mit der dort ansässigen Wirtschaftsförderung, der Arbeitsagentur und weiteren Partnern bereits im Jahr 2011 eine ähnliche Messe initiiert hat, die in diesem Jahr bereits in die vierte Runde geht.

„Wir gehen davon aus, dass die Job-Initiative Wuppertal bei vielen Unternehmen auf großes Interesse stößt und sind sicher, dass wir den Besuchern im April ein großes und umfassendes Informations- und Jobangebot bieten können“, so Dr. Rolf Volmerig, Vorstand der Wirtschaftsförderung Wuppertal.

Neben direkten Arbeitgeberkontakten und zahlreichen offenen Stellen erwartet die Besucherinnen und Besucher ein spannendes Rahmenprogramm. So bieten die Arbeitsagentur und das Jobcenter unter anderem einen Bewerbungsmappencheck an und geben Tipps für ein erfolgreiches Eigenmarketing, vom Bewerbungsfoto bis hin zum richtigen Outfit für das Vorstellungsgespräch.

Die Job-Initiative Wuppertal findet statt am Freitag, 4. April 2014 von 14:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag, 5. April von 10:00 – 16:00 Uhr in den Verkaufsräumen der Procar Automobile GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 105 in Wuppertal. Der Eintritt ist kostenlos und für Arbeitssuchende ohne Anmeldung möglich.

Arbeitssuchende sollten sich diesen Termin unbedingt vormerken.

Fragen zur ersten Wuppertaler Job-Initiative beantworten Bernd Jung von der Wirtschaftsförderung Wuppertal (Rufnummer: 0202 24807-15) und Timo Psotta von der Arbeitsagentur (Rufnummer: 0202 2828-420).

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.