10.01.2014

Natur-Schule Grund Tierfotos Vortrag

Grenzgänger – Brillante Tierfotos aus Europa

Der Wuppertaler Unternehmer und Naturfotograf Klaus Tamm zeigt herausragende Naturfotos aus ganz Europa in der Remscheider Umweltbildungsstation Natur-Schule Grund.

Der Wuppertaler Klaus Tamm hat sich als Naturfotograf international einen Namen gemacht. Auch in der Natur-Schule Grund waren schon mehrere Vorträge von ihm zu sehen.

Aktuelle Stellenangebote:
Feldhase (Foto: Klaus Tamm)Feldhase (Foto: Klaus Tamm)

In seinem neuen Vortrag zeigt Klaus Tamm wunderbare Naturfotos aus dem „grenzenlosen“ Europa.
Naturfotografie lebt von den Grenzen, an die der Fotograf gehen muss. Die Grenze zwischen hell und dunkel, zwischen Wald und Lichtung, aber heute auch zwischen Natur, Landwirtschaft und Straße. Großflächige Rückzugsgebiete und weitläufige Tierwanderwege sind selten geworden. Wie einzigartig und schützenswert die Natur Europas ist, zeigt der Vortrag von Klaus Tamm. Er gibt sich nicht mit dem ersten Blick zufrieden, geht „ganz nah ran“, zeigt häufig Details und schafft so Fotos „voller Anmut und Intensität“.
Einige der Bilder sind auch in dem kürzlich erschienenen Buch „Grenzgänger“ enthalten, das Klaus Tamm illustriert und zu dem Christian Arns Texte beigesteuert hat.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, dem 23. Januar 2014, um 19:00 Uhr in der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in 42855 Remscheid-Grund.
Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden für die Natur-Schule sind gerne gesehen.
Um Anmeldung wird gebeten: per Telefon unter 02191 840734, per Mail unter info@natur-schule-grund.de oder über den online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.