20.12.2013

Bergische Universität Wuppertal

„Simply the Best“: Das war die 4. Hochschulsportshow

Unter dem Motto „Simply the Best“ präsentierten gestern verschiedene Gruppen des Hochschulsports der Bergischen Universität Wuppertal ihr Können bei der 4. Hochschulsportshow.

In der voll besetzten Uni-Halle standen auf dem Programm: Tricking, Trampolin, Akrobatik, Modern Jazz, Orientalischer Tanz, Thai Bo vs. Zumba, Streetjazz und Latin Dance.

Aktuelle Stellenangebote:

Hochschulsport1

Die Trampolin-Turner unter Leitung von Markus Osenberg eröffneten die Show und erzählten mit atemberaubenden Sprüngen die Geschichte von Captain Hook und einem schnappenden Krokodil. Auch die Streetjazz-Gruppe um Annika Gmyrek zeigte eine tänzerisch eindrucksvolle Leistung. Übungsleiterin Olga Sablik war in diesem Jahr mit zwei Gruppen vertreten: Sie begeisterten die Zuschauer mit Bauchtanz zu orientalischen Klängen.

Dann wurde es akrobatisch: Sowohl die Akrobatik-Gruppe unter Leitung von Ina Müller als auch die Tricking-Gruppe unter Leitung von Christian Hübner feierten Premiere bei der 4. Hochschulsportshow und gewährten den Zuschauern einen faszinierenden Einblick in die hohe Kunst der Akrobatik. Die Tricking-Jungs zeigten, was hinter ihrer Sportart steckt und begeisterten mit atemberaubenden Sprüngen und Stunts.

Hochschulsport2

Mit ausgefallenen Kostümen – passend zu ausdrucksstarkem Tanz – präsentierte sich anschließend die Modern Jazz-Gruppe um Sophie Gnest. Den Abschluss der Show gestalteten die Fans zweier Trendsportarten: „ThaiBo vs. Zumba“ animierte mit feurigen Beats zum Mitmachen bzw. Mitklatschen.

Streetjazz-Gruppenleiterin Annika Gmyrek, Aerobic-Trainer Markus Graunke sowie das Team der Uni-Halle wurden im Rahmen der Veranstaltung für ihre engagierte Arbeit im Hochschulsport mit dem Goldenen Schuh ausgezeichnet.

____________________

Quelle: Bergische Universität Wuppertal
Fotos: Hochschulsport Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.