25.10.2013

Downhill Mountainbike polizei

Downhill-Fahrer bei Unfall im Kothener Busch schwer verletzt

Auf einer Downhill-Strecke an der Oberbergischen Straße verunglückte ein Radfahrer so schwer, dass er in eine Klinik gebracht werden musste.

544164_web_R_K_by_Erhardt Christoph_pixelio.de

Aktuelle Stellenangebote:

Am Donnerstag ereignete sich gegen 18:15 Uhr in einem Waldgebiet an der Oberbergische Straße in Wuppertal ein Sportunfall, bei dem ein 29-Jähriger schwer verletzt wurde. Der mit Schutzhelm und -protektoren ausgestattete Radfahrer war mit zwei Freunden auf einer Downhillstrecke unterwegs. So eine Strecke besteht aus einem unebenen und rutschigen Untergrund (Steinen, Laub und Waldboden) und führt entlang von Kurven, Hindernisse, Hügel und Gefälleabschnitten. Aus bisher noch ungeklärten Umständen verlor der Sportler an einem Gefälleabschnitt plötzlich das Gleichgewicht und überschlug sich mit dem Rad. Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der Schwerverletzte durch die Rettungskräfte aus dem Waldstück geborgen und anschließend mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht, wo er auf der Intensivstation verblieb. Es bestand keine akute Lebensgefahr. Die polizeilichen Ermittlungen zur Ursache des Sportunfall dauern weiter an.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal
Symbolfoto: Erhardt Christoph  / pixelio.de

Anmelden

Kommentare

  1. Christian Graf sagt:

    Welchen Sinn hat es, die Polizeimeldung ungelesen mit sämtlichen Fehlern (was soll ein „Schutzprotektor“ sein; was ist der Dativ von Hügeln und Hindernissen?) zu übernehmen? Die Hauptaufgabe der Polizei ist es bestimmt nicht, sprachlich perfekte Meldungen zu veröffentlichen; aber Sie als Journalisten haben doch beruflich mit Sprache zu tun.

  2. Jean sagt:

    Guten Tag

    Der Unfall Hergang verlief ohne den oben genanten überschlag,
    Da ich hinter ihm her fuhr und ihn geborgen hatte kenne ich den fahr Verlauf !

    Lg Jean.L

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.