04.10.2013

Biologische Station Mittlere Wupper Geocaching Herbstferien Natur-Schule Grund

Kommt, wir machen uns ’nen Schatz!

In Remscheid und Solingen finden in der ersten Herbstferienwoche attraktive Geocaching-Veranstaltungen von Umweltbildungseinrichtungen statt, die auch für Kinder aus Wuppertal spannend sind.

In der ersten Herbstferienwoche geht es los! 10 Kinder ab zehn Jahren sind eingeladen, die moderne Form der „Schnitzeljagd“ kennenzulernen und Geocaching von der Pike auf zu lernen.

Aktuelle Stellenangebote:

Die Biologische Station Mittlere Wupper ist ein gemeinsames Projekt der Bergischen Großstädte Remscheid, Solingen und Wuppertal.
Im Rahmen des Projektes „Suchen, finden, überraschen lassen – Catch your own cache“ der Biologischen Station Mittleren Wupper, gefördert durch das LVR-Netzwerk mit den Biologischen Stationen im Rheinland, wird in Kooperation mit der Natur-Schule Grund in Remscheid, dem NABU-Stadtverband Solingen und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Solingen, ein Herbstferienprojekt in den Städten Solingen und Remscheid angeboten. In jeder Stadt legt dabei eine Kindergruppe einen Cache. Die dazu benötigten GPS-Geräte werden gestellt.

Logo der BioStationen und des LVR

Cache ist ein französisches Wort und heißt Versteck. Jeder Cache ist ein symbolischer Schatz, der draußen in der Umwelt versteckt wird. Ein solcher Schatz kann in einer wasserdichten Kiste, einer Dose oder einer kleinen Truhe liegen. Die Schatzsucher heißen Cacher. Die versteckten Schätze werden im Internet mit Hilfe der GPS-Daten – das sind die Koordinaten für den Längen- und Breitengrad – registriert.

Am Montag, dem 21. Oktober 2013, treffen sich zum Start alle Remscheider Kids um 10 Uhr in der Natur-Schule Grund. Am ersten Tag wird das Gelände erkundet, in dem die Caches versteckt werden sollen. Am zweiten und dritten Tag werden die Caches in der Natur-Schule gebaut, am vierten Tag geht es dann zum Verstecken der Schätze wieder in die Natur. Am fünften und letzten Tag (Freitag, 25.10.2013) fährt die Gruppe nach Solingen. Dort ist nämlich gleichzeitig ein anderer Cache von Kindern ausgelegt worden, den die Remscheider Kids dann knacken werden.

Parallel dazu treffen sich alle Kids der Solinger Gruppe um 10 Uhr im Atelier des Künstlers Peter Amann in der Güterhallen (Alexander-Coppel-Straße 28). Am ersten Tag wird auch hier das Gelände erkundet, in dem die Caches versteckt werden sollen. Am zweiten und dritten Tag werden die Caches im Atelier gebaut, am vierten Tag geht es dann zum Verstecken der Schätze wieder in die Natur. Am letzten Tag (Freitag, 25.10.2013) fahren alle nach Remscheid, um den von den Remscheider Kids ausgelegten Cache zu knacken.

Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Lagerfeuer der Solinger und Remscheider Gruppen mit Stockbrot backen und Kräuterquark.

Zeitplanung:
Mo, 21.10.2013 bis Do, 24.10.2013: jeweils 10:00 – 13:00 Uhr
Freitag, 25.10.2013: 10:00 – 16:00 Uhr.
Treffpunkt für die Remscheider Gruppe ist die Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund. Die Solinger Gruppe trifft sich im Atelier des Künstlers Peter Amann in den Güterhallen (Alexander-Coppel-Straße 28).

Die Kosten pro Kind betragen 30,- Euro. Bei regelmäßiger Teilnahme gibt es am Ende 10,- Euro zurück.

Essen und Trinken für eine kleine Pause zwischendurch bringen die Kinder bitte mit.
Kleidung und Schuhwerk sollten dem Wetter angepasst sein. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Die Natur bleibt dann ja auch draußen.

Eine möglichst frühzeitige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen für Remscheid nimmt die Natur-Schule Grund telefonisch unter 02191 840734, per Mail unter info@natur-schule-grund.de oder über den online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de entgegen.

Logo Natur-Schule

Anmeldungen für Solingen laufen über die Biologische Station Mittlere Wupper (Anke Kottsieper), telefonisch unter 0212 2542727 oder per Mail unter info@bsmw.de.

Logo der Biologischen Station Mittlere Wupper

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.