28.06.2013

Gesucht: Zuhause für Kinder

Dauerpflege – Infoabend des SkF-Pflegekinderdienstes klärt auf

Gaby Nordmann, Barbara Mertmann und Marisa Chereath vom SkF e.V. Wuppertal beraten Menschen zur DauerpflegeGaby Nordmann, Barbara Mertmann und Marisa Chereath vom SkF e.V. Wuppertal beraten Menschen zur Dauerpflege

Am 11. Juli 2013 veranstaltet der Pflegekinderdienst des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Wuppertal um 19 Uhr einen Informationsabend, um Menschen für das Thema Dauerpflege zu gewinnen. In der Veranstaltung klären die Mitarbeiterinnen über Vorurteile auf und geben hilfreiche Informationen zum Bewerberverfahren und zu den Voraussetzungen, Pflegeeltern zu werden.

Aktuelle Stellenangebote:

„Ich kann doch mein Herz nicht an ein Kind hängen, das uns bald wieder verlässt“, denken viele Menschen, wenn Sie vom Thema Dauerpflege hören – damit schließen viele potentielle Familien eine Dauerpflege für sich von vornherein aus. Dass Pflegekinder in ihrer Pflegefamilie aber dauerhaft leben – oft bis zur Volljährigkeit oder darüber hinaus -, wissen die wenigstens. Oft entstehen zwischen Pflegeeltern und -kindern langfristige und enge Beziehungen.

An dem Infoabend berichten die Mitarbeiterinnen des SkF e.V. Wuppertal aus ihrer langjährigen Arbeit und den vielen intensiven Gesprächen mit Pflegefamilien und -kindern. Sie klären zudem über das Thema Dauerpflege auf und geben Informationen zu den Voraussetzungen für eine Dauerpflege und das Bewerberfahren.

Termin: Informationsabend Dauerpflege, 11. Juli 2013, 19:00 Uhr. Veranstaltungsort: SkF e.V. Wuppertal – Pflegekinderdienst, Kolpingstraße 16, Wuppertal. Der Eintritt ist frei.

(Text: Jennifer Abels)

Informationen & Kontakt:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal
Pflegekinderdienst (Fachbereich Dienste für Familien)
Ansprechpartnerinnen: Barbara Mertmann, Gaby Nordmann, Marisa Chereath
Wuppertal, Kolpingstraße 16,
Telefon: 0202 429974-13 / Telefax: 0202 429974-29 / E-Mail: pflegekinderdienst@skf-wuppertal.de

www.skf-wuppertal.de

 

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.