27.06.2013

kunst- und museumsnacht

Judith Genske singt im Von der Heydt-Museum

Im Rahmen der Kunst- und Museumsnacht singt Judith Genske Vertonungen von Rilke, Kästner und Brecht im Von der Heydt-Museum

Foto: Andreas Fischer

Foto: Andreas Fischer

Aktuelle Stellenangebote:

…und was die Welt ihr Eigen nennt. Gesang zum Himmel auf Erden“
Im Rahmen der Kunst-und Museumsnacht singt Judith Genske, begleitet von Thorsten Schäffer am Flügel um 21 Uhr im Von-der-Heydt-Museum. Mit Vertonungen von Rilke, Kästner und Brecht, mit Kompositionen von Kurt Weill bis John Lennon wird sie sich sehr intuitiv auf die derzeitige Ausstellung beziehen. Im Anschluss wird Frau Dr. Eickhoff eine Führung zu dem Konzert und den literarisch-musikalischen Querverbindungen geben, sodass man die Ausstellung in anderen Zusammenhängen neu erleben kann.

Freitag, 28. Juni, 21 Uhr
Zum Gesamtprogramm der Kunst- und Museumsnacht: www.museumsnacht-wuppertal.de

 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.