21.06.2013

Fortsetzung der Schulentwicklungsplanung

Gemeinsamer Antrag der Kooperationspartner im Schulausschuss

Aktuelle Stellenangebote:

Zum gemeinsamen Antrag von CDU und SPD erklärt der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Karl-Friedrich Kühme:

„Wir halten vor die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung in den Sekundarbereichen I und II, insbesondere die inhaltliche Ausgestaltung dieses Prozesses, für unerlässlich, um in den kommenden Jahren adäquat auf die Entwicklungen bei den Anmeldezahlen  der weiterführenden Schulen reagieren zu können. Vor allen Dingen die demographische Entwicklung und die Frage der Inklusion werden in den nächsten Jahren eine entscheidende Rolle spielen und grundlegende Veränderungen herbeiführen. Bereits die Schulentwicklungsplanung der vergangenen Jahre hat gezeigt, wie wichtig es ist, in diesem Bereich strukturiert zu handeln. Darauf müssen wir auch in Zukunft vorbereitet sein.“

LogoFraktion+WebCMYK_klein1

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.