22.02.2013

Kälte-Bus ab sofort auch in Elberfeld unterwegs

E/D/E spendet 5.000 Euro für Ausweitung des Projekts Mobile Nach(t)barschaft der mobilen Beratung des SkF e.V. Wuppertal

Die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E) hat dem SkF e.V. Wuppertal für sein Projekt Mobile Nach(t)barschaft 5.000 Euro gespendet. Damit kann der „Kälte-Bus“ in der Winterzeit auch die Schlossbleiche in Elberfeld anfahren, um hilfebedürftige Menschen durch Sozialberatung und Betreuung durch die SkF-Mitarbeiterinnen zu unterstützen.

Zweimal wöchentlich leistet der SkF e.V. Wuppertal die mobile Beratung am Berliner Platz, einmal aus dem Bus heraus, ein weiteres Mal sind die Mitarbeiterinnen zu Fuß unterwegs. Mit den 5.000 Euro, die die E/D/E für die Unterstützung und Ausweitung des Projekts gespendet hat, kann die mobile Beratung auch nun auch auf die Elberfelder Schlossbleiche ausgeweitet werden.

Aktuelle Stellenangebote:

In den sechs Wochen, die die SkF-Mitarbeiterinnen und ein Team aus Ehrenamtlichen die „Mobile Nach(t)barschaft“ mit Unterstützung des sogenannten „Kälte-Busses“ anbieten, konnten einige Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße aben, mit fachlicher Beratung und direkter Vermittlung von Hilfen unterstützt werden.

Der Bus wird vom THW (Technisches Hilfswerk) inklusive warmer Getränke und Fahrer gestellt, des Weiteren wird das Projekt gefördert durch den Verfügungsfonds Soziale Stadt/Stadtbezirk Oberbarmen, Wichlinghausen.
Ausführliche Informationen zum Projekt finden Sie unter folgendem Link: http://www.skf-wuppertal.de/de/netzwerke.htm

(Text: Jennifer Abels)

Informationen & Kontakt:
SkF e.V. Wuppertal // Gemeinwesenarbeit – Mobile Nacht(t)barschaft
Ansprechpartnerin: Sabine Münch (Fachbereichsleitung), Julia Kasprzyk (Projektleitung)
Heinrich-Böll-Straße 258, 42277 Wuppertal
Tel.: 0202/642663, 01578 3505152
E-Mail: sabine.muench@skf-wuppertal.de, julia.kasprzyk@skf-wuppertal.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.