31.01.2013

Einbruch in soziale Einrichtung

Einbrecher verwüsten Treffpunkt für Alleinerziehende Barmen (SkF e.V. Wuppertal)

Wer tut so etwas? Das fragten sich die Mitarbeiterinnen des SkF e.V. Wuppertal am Donnerstagmorgen, 24. Januar 2013, als sie den Treffpunkt für Alleinerziehende in der Wuppertaler Münzstraße 31 betraten. Fenster und Türen waren eingeschlagen, Schränke und Schreibtische durchwühlt, Einrichtungsgegenstände lagen zerbrochen und in den Räumen verteilt am Boden. Rund 350 Euro aus der Barkasse, aus der tägliche Einkäufe und Auslagen bezahlt werden, wurden entwendet und auch das Geld, das die Mitarbeiterinnen für Eltern aus dem Verkauf von deren Kindersachen beim Flohmarkt eingenommen hatten, war gestohlen worden.

Aktuelle Stellenangebote:

„Ich bin fassungslos, dass jemand eine soziale Einrichtung überfällt und Geld von Menschen stiehlt, die selbst nur wenig haben“, sagt SkF-Mitarbeiterin Christa Reindl, die den Einbruch am Morgen des 24. Januar 2013 entdeckte und direkt die Polizei benachrichtigte. Die Einrichtung wird getragen von den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des SkF zusammen mit engagierten Eltern, finanziert wird der Treffpunkt von Spenden und Kirchenmitteln. Bei dem Einbruch wurde auch eine Kamera gestohlen, auf deren Speicherkarte Bilder von Veranstaltungen im Treffpunkt gespeichert sind. „Um die Kamera ist es zwar auch schade, aber vor allem die Bilder sind für uns, die Eltern und Kinder von großem ideellen Wert. Wenn wir wenigstens die Speicherkarte zurückbekommen könnten“, sagt Christa Reindl.Der SkF e.V. Wuppertal hat den Einbruch zur Anzeige gebracht. Ermittelt wird gegen unbekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Wuppertal entgegen.

(Text: Jennifer Abels)

Informationen & Kontakt:
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Wuppertal
Dienst für Familien (DFF)
Treffpunkt für Alleinerziehende
Ansprechpartnerin: Christa Reindl
Wuppertal, Münzstraße 31
Tel.: 0202 505520
E-Mail: treffpunkt@skf-wuppertal.dewww.treffmuenzstrasse.dewww.treffmuenzstrasse.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.