28.01.2013

helios-dlk

CDU-Fraktion begrüßt Einigung bei DLK-Beschäftigten

Einigungsstelle erzielt Ergebnis

„Die CDU-Fraktion begrüßt es, dass sich Betriebsrat und Geschäftsführung, auch im Hinblick auf unsere im Rat beschlossene Resolution, wieder an einen Tisch gesetzt haben und über die Einigungsstelle nun zu einem zukunftsfähigen Ergebnis gekommen sind mit dem beide Seiten leben können“, erklärt Fraktionschef Michael Müller.

Aktuelle Stellenangebote:

„Das ist eine gute Nachricht für die Beschäftigten des Servicebereiches am Helios Klinikum Wuppertal. Die Mitarbeiter erhalten in den kommenden 34 Monaten ihr Gehalt auf dem heutigen Niveau weiterbezahlt und es besteht ein Schutz vor betriebsbedingten Beendigungskündigungen in den nächsten anderthalb Jahren. Dies ist ein zufriedenstellendes Ergebnis, auch im Sinne der Arbeitnehmer. Die Tatsache, dass die drei fachbezogenen Gesellschaften sich künftig in ihren Gehaltsstrukturen an den branchenüblichen Tarifverträgen orientieren, ist ebenfalls positiv zu werten. Die Wettbewerbsfähigkeit bleibt erhalten, es können neue Kunden geworben und somit Arbeitsplätze erhalten bzw. neu geschaffen werden“, ergänzt Müller.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.