21.01.2013

Bergische Löwen glänzen beim Sponsorenschwimmen in Solingen

Die Bergischen Löwen geben auch außerhalb des gewohnten Terrains ein gutes und vor Allem erfolgreiches Bild ab. Bei der mittlerweile 8. Auflage des vom TSV Solingen-Aufderhöhe organisierten Sponsorenschwimmens zogen die BHC-Profis auf den Schwimmbahnen des Klingenbades auf und davon.

Das nach einer anstrengenden ersten Trainingswoche als Regenerationseinheit geplante „Ausschwimmen“ entwickelte sich schnell zu einer ehrgeizigen Wettkampfveranstaltung für die Mannschaft von BHC-Cheftrainer Sebastian Hinze. „Eigentlich sollte die heutige Teilnahme beim Sponsorenschwimmen der Regeneration dienen – wir haben nicht gedacht, dass wir so gefordert werden. Da es aber hier um den guten Zweck geht, hat uns natürlich der Ehrgeiz gepackt“, zog Hinze nach drei der insgesamt sechs zehnminütigen Läufe, bei denen es um eine möglichst hohe Anzahl an geschwommenen Bahnen ging, bereits ein positives Zwischenfazit.

Aktuelle Stellenangebote:

Am Ende sicherten sich die Bergischen Löwen mit 96 geschwommenen Bahnen den ersten Platz, freuten sich über den ersten Titel im Jahr 2013 und den damit verbundenen, wunderschönen Wanderpokal. Das Kinderhaus Kannenhof darf sich somit über einen Betrag von knapp 600 Euro freuen, den die BHC-Profis für ihren Paten erschwommen haben.

Beim zwischenzeitlichen Prominentenlauf erzielten Sebastian Hinze und Viktor Szilagyi ebenfalls gute Platzierungen. Nach dem Sieg des BHC-Coaches und einem starken zweiten Platz des österreichischen Spielmachers, sicherten sich die Beiden im zweiten Durchgang gemeinsam schwimmend den zweiten Platz.

Anmelden

Kommentare

  1. Tim sagt:

    Man sollte noch erwähnen, dass die Handballer sich Unterstützung vom TSV in Form von Schwimmern besorgt haben und keineswegs ausschließlich selbst geschwommen sind!

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.