14.12.2012

einbrecher Einbruch kriminalität polizei raub räuber Überfall

Zwei Überfälle und ein gescheiterter Einbruch

Von Donnerstag auf Freitag wurden in Wuppertal eine Frau und ein Kioskbesitzer überfallen. Außerdem scheiterten zwei Männer bei dem Versuch, in eine Postfiliale einzubrechen.

Aktuelle Stellenangebote:

24jährige beraubt

Eine 24-jährige Frau war heute Morgen (14.12.2012), gegen 03:00 Uhr, zu Fuß auf der Viehhofstraße in Wuppertal unterwegs. In Höhe der Südstraße wurde sie von zwei Unbekannten nach Zigaretten gefragt. Nachdem die beiden Fremden Zigaretten erhielten, forderten sie die ganze Schachtel. Als sich die 24-Jährige daraufhin abwandte, stellten ihr die Täter ein Bein. Das Opfer stürzte zu Boden und das Räuberduo entwendete Bargeld aus der Hosentasche. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter Richtung Lagerstraße. Sie waren dunkel gekleidet und etwa 25 bis 30 Jahre alt. Einer der Räuber war ca. 180 bis 185 cm groß, sein Kumpan ca. 170 cm. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Maskierte Räuber überfielen Kiosk

Zwei maskierte Männer überfielen am Donnerstag, den 13.12.2012, gegen 21:30 Uhr, einen Kiosk an der Rödiger Straße in Wuppertal. Die Räuber bedrohten den 52-jährigen Inhaber mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld. Der 52-Jährige händigte mehrere Hundert Euro Bargeld aus und die Räuber flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Sie waren etwa 170 cm groß, schlank, dunkel gekleidet und hatten ihre Gesichter mit schwarzen Sturmhauben bedeckt. Das Duo sprach mit osteuropäischem oder russischem Dialekt. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Zwei Einbrecher festgenommen

Einen stillen Alarm lösten diese Nacht (14.12.2012), gegen 00:10 Uhr, Einbrecher an einer Postfiliale an der Stresemannstraße in Wuppertal aus. Der alarmierte Wachdienst und mehrere Einsatzkräfte der Polizei umstellten daraufhin das betroffene Gebäude. Zunächst konnten die Polizisten im Gebäudeinneren einen 26 Jahre alten Mann festnehmen. Kurze Zeit später erwischte der eingesetzte Wachmann einen zweiten Tatverdächtigen (23 Jahre), der sich auf dem Außengelände versteckt hatte. Die beiden polizeibekannten Wuppertaler wurden ins Gewahrsam gebracht. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.