10.12.2012

Agentur für Arbeit Wuppertal Berufsberatung Berufswahl Elternabend

Wie Eltern ihren Kindern bei der Berufswahl helfen können

ist Thema beim Elternabend am Donnerstag, 13. Dezember um 18 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

„Eltern sind die wichtigsten Partner ihres Kindes, das gilt ganz besonders für die Berufswahl“, weiß Martin Klebe, Chef der Agentur für Arbeit Wuppertal und selbst Vater zweier Kinder. „Denn keiner kennt das eigene Kind so gut wie Vater oder Mutter. Doch Eltern sind häufig unsicher, wie sie ihre Kinder auf dem Weg in den Beruf unterstützen können. Hier möchten wir auf unserem Elternabend Hilfestellung anbieten“, so Martin Klebe.

Auf dem Elternabend informieren Berufsberaterin Heike Stöcker und Abiberater Dr. Andreas Gallas über die beruflichen Möglichkeiten, die Jugendliche nach der Schule ergreifen können und wie Eltern die Berufswahl begleiten können. Sie erläutern die Angebote der Berufsberatung und schildern, wie das Gespräch beim Berufsberater vorbereitet werden kann. Sie nennen die Anforderungen, die Ausbildungsbetriebe und Studiengänge und erklären, wie wichtig ein guter Schulabschluss ist. Außerdem stellen sie die Angebote weiterführenden Schulen, Studienmöglichkeiten und duale Studiengänge vor. Auch der doppelte Abiturjahrgang ist Thema des Elternabends.

Heike Stöcker und Dr. Andreas Gallas geben auch einen Überblick über das umfangreiche Infomaterial, das die Berufsberatung für Jugendliche und Eltern bereithält und informieren über die Online-Seiten und Newsletter für Eltern.

Der Elternabend am Donnerstag, 13. Dezember um 18.00 Uhr richtet sich an Eltern, deren Kinder im nächsten oder übernächsten Jahr aus der Schule kommen.

Wer am Elternabend teilnehmen möchte, kann ohne Anmeldung am Donnerstag, 13. Dezember um 18.00 Uhr ins BiZ der Agentur für Arbeit Wuppertal in der Hünefeldstr. 10a kommen. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden. Nach dem Vortrag können Eltern noch persönlich mit den beiden Berufsberatern sprechen.

Die Mitarbeiter der BiZ-Teams sind telefonisch unter Telefon 0202 2828-460 erreichbar.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.