24.10.2012

Rot-Grün scheint bei Dichtheitsprüfung einzulenken

Rainer Spiecker MdL (CDU): Hartnäckigkeit der CDU zeigt offenbar Wirkung

„Die Hartnäckigkeit der CDU in Sachen Dichtheitsprüfung zeigt offenbar Wirkung.“ Hocherfreut kommentierte jetzt der Wuppertaler CDU-Landtagsabgeordnete Rainer Spiecker die Nachricht aus der rot-grünen Koalition im Düsseldorfer Landtag, dass es für Wohnhäuser außerhalb von Wasserschutzgebieten keine Fristen mehr für die Dichtheitsprüfung geben soll. Das sei eine gute Entscheidung zugunsten zahlreicher Eigenheimbesitzer auch in Wuppertal, sagte Spiecker. „Ich bin sicher, das Einlenken ist auch auf unsere Kampagne in den vergangenen Wochen zurückzuführen.“

Allerdings sorge Rot-Grün im Land weiterhin für Verwirrung, so der CDU-Politiker. Während der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion von einem gemeinsamen Vorschlag der Koalitionsfraktionen spreche, lasse das Ministerium von Herrn Remmel (Grüne) erklären, dass es bislang noch kein fertig ausgearbeitetes Konzept gebe. Spiecker: „Wir können im Interesse der Eigenheimbesitzer nur hoffen, dass konkrete Vorschläge jetzt rasch auf den Tisch kommen. Wir werden sie dann sorgfältig prüfen und bewerten.“

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.