15.10.2012

Bis hart an die Grenze: NaturErlebnis Grund mitten im Herbst

Ein Wanderweg zum Thema "Naturschutz" führt in Remscheid am Rande des Morsbachtales und im Gelpe- und Saalbachtal bis hart an die Grenze Wuppertals zu den Schönheiten der bergischen Landschaft.

Bunte Blätter, Pilze, Früchte an Bäumen und Kräutern – der Herbst hat auch den Wanderweg „NaturErlebnis Grund“ erreicht, der am Rande des Remscheider Morsbachtales bis hart an die Grenze zu Wuppertal im Gelpegebiet verläuft.
An der Natur interessierte Menschen wandern am Samstag, dem 20. Oktober 2012, unter Führung des Diplom-Biologen Jörg Liesendahl von der Natur-Schule Grund mit offenen Augen auf einem Teilstück dieses Naturschutz-Erlebnis-Weges und erleben den Herbst.

Safran-RiesenschirmlingSafran-Riesenschirmling

Die Wanderung ist auf eine Dauer von ca. 3 Stunden ausgelegt und für interessierte Einzelpersonen sowie Großeltern bzw. Eltern mit Kindern ab ca. 6 Jahren geeignet. Sie startet um 14:00 Uhr an der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in 42855 Remscheid-Grund und führt hinter Remscheid-Westen vorbei bis ins Saalbachtal. Erwachsene zahlen 6,00 Euro, Kinder (bis 15 Jahren) 3,00 Euro, Familien mit mehr als einem eigenen Kind können einen Familienrabatt erwarten.

Jörg Liesendahl: „Angesichts der aktuellen Herbstwetterlage sind wärmende, wetterfeste Kleidung und wasserfestes Schuhwerk anzuraten!“

Wegen Begrenzung der Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule Grund entgegen telefonisch unter 02191 840734, per Mail unter info@natur-schule-grund.de oder über den online-Terminkalender auf www.natur-schule-grund.de.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.