06.10.2012

17jähriger führerschein minderjährig minderjähriger polizei unfall

17jähriger auf Kollisionskurs mit Papis Auto

Die urlaubsbedingte Abwesenheit seines Vater nutzte ein 17jähriger für eine Spritztour mit dessen Audi - mit verhängnisvollen Folgen.

Am Samstagmorgen gegen 4:00 Uhr befuhr ein 17jähriger mit dem Audi A6 seines im Urlaub befindlichen Vaters die Nordstraße in Richtung Hasten. An der Ludwigstraße kam er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte in 3 geparkte Pkw (VW, Volvo und Chevrolet), die erheblich beschädigt wurden. Der 17-jährige flüchtete zunächst zu Fuß von der Unfallstelle, konnte im Rahmen der Fahndung jedoch aufgegriffen werden. Dabei wurde festgestellt, dass er zwar eine Fahrerlaubnis hatte, aber ohne die erforderliche Begleitung unterwegs war. Zudem war er alkoholisiert, so dass auch noch eine Blutprobe fällig war. Mit 4 nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen und insgesamt 30000,-EURO Sachschaden dürfte er seinem Vater den Urlaub wohl gründlich verdorben haben.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.