14.09.2012

Flagge zeigen gegen die Nazi-Kundgebung am 15.09.2012

Am morgigen Samstag mittag findet in Wichlinghausen ein Aufmarsch von NPD und Aktiven aus der Wuppertaler Kameradschaftsszene statt. Zeigen Sie auch, dass Wuppertal sich dagegen zu wehren weiss!

Die NPD und Aktiven aus der Wuppertaler Kameradschaftsszene planen für den 15. September von 12-14 Uhr in Wichlinghausen eine Kundgebung unter dem Motto “Raus aus dem Euro” und “Gegen staatliche Repression und Solidarität mit den gefangenen Kameraden”. Diese Nazi-Kundgebung ist Teil einer bundesweiten Kampagne und dient zur Unterstützung der wegen des Vorwurfs der Bildung bzw. Unterstützung einer “Kriminellen Vereinigung” inhaftierten Neonazis.

Aktuelle Stellenangebote:

Sie wird voraussichtlich im Bereich der Sparkasse oder der Stadtbibliothek an der Wichlinghauser Str. und somit in der Nähe des Wichlinghauser Markts stattfinden.

Deswegen hat das Bündnis gegen Rechts hat für Samstag, den 15.09. ab 12 Uhr am Wichlinghauser Markt eine Gegenkundgebung angemeldet.

Das Wuppertaler Bündnis gegen Rechts und die Initiative für Demokratie und Toleranz rufen zu breiten Protesten auf, um zu zeigen, dass rechtsextreme Gesinnung in Wuppertal keinen Platz hat!

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.