27.08.2012

Nordbahntrasse Wuppertalbewegung

Nordbahntrasse: 8.000 Pflastersteine verlegt

Der Gehweg an der Nordbahntrasse ist am Wochenende wieder um fast 100 Meter gewachsen.

Im Akkord wurden am Samstag von der Schleswiger Straße zum Viadukt über die Uellendahler Straße Pflastersteine gelegt. Durch ein sich selbst organisierendes System von zwei „Anreicherlinien“ und zwei „Pflastereinheiten an der Front“ konnten mit Unterstützung durch das Wichernhaus im Schnitt 50 Steine pro Minute fachmännisch verlegt werden, so dass bereits nach drei Stunden alle 8.000 Stück sauber an Ort und Stelle waren. Die Wuppertalbewegung zeigt sich „begeistert von dem Enthusiasmus der Bürger“ und plant für diesen Herbst noch eine weitere Mitmachaktion.

Gelebte Integration: „Wuppertaler bewegen die Stadt“ am 2.9.

Die Nordbahntrasse soll nach den Vorstellungen der Wuppertalbewegung auch ein Ort der Begegnung von Menschen und Kulturen sein. Ein Schritt in diese Richtung soll am kommenden Sonntag, den 2. September 2012, gemacht werden, wenn Wuppertalbewegung und Wuppertaler Migrantenvereine das Fest „Wuppertaler bewegen die Stadt“ am Bahnhof Loh feiern werden. Thema ist diesmal, verschiedene Sprachen erlebbar und hörbar zu machen.

____________________

Quelle: Wuppertalbewegung

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

  1. HendrikS sagt:

    Ich glaube alle Wuppertaler freuen sich „wie Bolle“, wenn die Trasse fertig ist. Und auch die engagierten Tierschützer werden eines Tages mit ihren Familien auf der Trasse ihren Spaß haben 🙂

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.