06.08.2012

dreipunktnull – überbetriebliches Traineeprogramm für Nachwuchskräfte aus dem Mittelstand

Nachwuchskräfte werden auf Schlüsselpositionen im Mittelstand vorbereitet. Bergisches Pilotprojekt in Kooperation mit der Bergischen Entwicklungsagentur wird zum Maßstab für NRW. Weiterbildung, Mentoring und professionelle Kontaktbörse.

Wuppertal. Einen echten Entwicklungsschub für Nachwuchskräfte im Mittelstand verspricht das überbetriebliche Traineeprogramm dreipunktnull. Mittelständische Unternehmen können ihre Hoffnungsträger zum Programm anmelden und sie dadurch in der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung unterstützen. Zielgerichtete Weiterbildung, ein professionelles Mentoringprogramm und intensive übergreifende Projektarbeit mit Nachwuchskräften anderer Unternehmen sorgen für ein einzigartiges und leistungsförderndes Umfeld. Das Programm startet am 15. Oktober 2012.

dreipunktnull wurde als Pilotprojekt von der Wuppertaler Unternehmensberatung BECK UND CONSORTEN entwickelt und unter Trägerschaft der Bergischen Entwicklungsagentur mit EU-Mitteln als Pilotprojekt realisiert. Nach der erfolgreichen Pilotphase 2011/2012 wird das Projekt nun von BECK UND CONSORTEN sukzessiv an mehreren Standorten in NRW umgesetzt. Den Anfang macht dreipunktnull wiederum in Wuppertal/Remscheid/Solingen. Die Bergische Entwicklungsagentur bleibt dem Projekt als Kooperationspartner erhalten.

Das Programm richtet sich an Nachwuchskräfte, die Schlüsselpositionen in mittelständischen Unternehmen einnehmen sollen oder könnten. Bis zu 20 dieser Nachwuchskräfte starten im Herbst mit dem anspruchsvollen und fördernden Programm, das sich hinter Traineeprogrammen großer Konzerne nicht verstecken muss. Neben der persönlichen Weiterentwicklung der Trainees profitieren die Unternehmen von vielen externen Impulsen, die die Trainees aus dem Programm in die Betriebe mitbringen. Die jungen Leute gewinnen wertvolle Einblicke und Kontakte in der Region und werden an ihre Arbeitgeber gebunden.

Die Teilnahme kostet inklusive aller Leistungen pro Trainee EUR 6.000. Mehr Informationen zum Programm geben BECK UND CONSORTEN im Rahmen der Informationsveranstaltung am 27. August 2012 in Wuppertal. Anmeldung und weitere Informationen unter dreipunktnull@consorten.de oder telefonisch unter 0202 – 250 12 43.

die Ansprechpartnerinnen für das Projekt sind Catherine Mirallas und Miriam KlaggesCatherine Mirallas Hernandez und Miriam Klagges (v.l.) sind die verantwortlichen Ansprechpartnerinnen für das überbetriebliche Traineeprogramm.

Anmelden

Aktuelle Stellenangebote:

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.