13.07.2012

Botanischer Garten café elise elisencafé Hardt Jugendliche Orangerie polizei vandalismus zerstörung

Jugendliche randalieren auf der Hardt

Das Café Elise, der Biergarten am Botanischen Garten und die Orangerie wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag von randalierenden Jugendlichen heimgesucht.

Aktuelle Stellenangebote:

In der Nacht vom 12.07 auf den 13.07.2012 wüteten Unbekannte im Bereich des Elisencafes auf der Hardt. Zeugen vernahmen gegen 01.00 Uhr in der Nähe der Gewächshäuser verdächtige Geräusche und alarmierten die Polizei. Zeitgleich beobachten die Zeugen, wie drei südländisch aussehende Jugendliche versuchten, die Scheiben eines Gewächshauses des Botanischen Gartens einzutreten. Die drei werden als männlich und 18- 20 Jahre alt beschrieben. Einer trug eine graue Weste, ein anderer eine Baseballkappe.

Schon auf dem Weg zum Einsatzort konnten die Polizisten vor den Gewächshäusern umgestürzte Palmen feststellen. Im Bereich des Biergartens waren sämtliche Pavillons umgeworfen und das Gestänge verbogen. Zudem wurden große Teile der Außenverglasung des Cafes zerstört. Auch der Bereich der angrenzenden Orangerie blieb nicht verschont. Mehrere Stühle mussten aus dem Gartenteich geborgen werden. Das alarmierte Gebäudemanagement der Stadt schätzte den Sachschaden auf mindestens 15.000 Euro. Die Polizei bittet eventuelle Tatzeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 0202/ 284-0.

____________________

Quelle: Polizei Wuppertal
Archivfoto: Georg Sander

Anmelden

Kommentare

  1. Geht also nur über Videokameras und Bewegungsmelder um Wiederholungen zu vermeiden.

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.