04.07.2012

Die WiN hat gewonnen

Am 11. und 12. September in Wuppertal: die Mittelstandsmesse für das Bergische Land mit erweitertem Rahmenprogramm

Aktuelle Stellenangebote:

WiN - die Mittelstandsmesse

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?“ Getreu diesem Motto wird die WiN 2012 wieder zum Marktplatz und Forum für kleinere und mittelständische Unternehmen des Bergischen Landes. Hier trifft der Dienstleistungssektor auf Handel, Handwerk, verarbeitendes Gewerbe und Industrie. Ausstellern wie Besuchern verhilft die WiN zu attraktivem Neugeschäft und einem umfassenden Einblick in den regionalen Dienstleistungsmarkt – auch dank Integration des Business Breakfast.

Wuppertal, Juli 2012. Bereits das letztjährige Debüt der WiN in Wuppertal verlief sehr erfolgreich. Zahlreiche Hidden Champions des Bergischen Landes konnten hier neue Kontakte knüpfen und Mehrumsatz generieren. Doch nicht nur an ihren Messeständen. Auch das Rahmenprogramm bot viele Anlässe für Wissenstransfer und Networking – jene Erfolgsfaktoren, die der WiN ihren Namen gegeben haben. Die WiN 2012 wird das noch toppen. Allein schon, weil sie erstmals in der Historischen Stadthalle Wuppertal stattfinden und somit mehr Publikum anziehen wird. Außerdem hat der Veranstalter Trade Fair Partners die Regionalmesse um interessante Events erweitert: Das Moonlight Networking am 11.09. von 18.00 bis 21.00 Uhr bietet Ausstellern und Fachbesuchern nach Geschäftsschluss einen perfekten Rahmen für intensive Gespräche. Ebenso das Business Breakfast am 12.09. mit einem hochkarätigen Redner.

Magnet für Aussteller, Besucher und Partner

Die konzeptionelle Verfeinerung macht die WiN 2012 noch lohnender für Aussteller. Rund 80 haben bereits ihre Teilnahme fest zugesagt – deutlich mehr als zum Vorjahreszeitpunkt. Die meisten stammen aus der Region, wie zum Beispiel die Sponsoren Hartmann Bürotechnik, TEAM.ARBEIT – der Arbeitgeberservice des Jobcenters, EWR, Möller Telekommunikation, REMONDIS und VISI/PRINT, aber auch immer mehr überregionale Unternehmen werden auf die WiN aufmerksam. Durch die Hinzunahme eines weiteren Saals sind noch Flächen zu haben. Wer dabei sein möchte, sollte also möglichst bald seinen Messestand buchen.Ebenso interessant ist die WiN für ihre Partner. Erneut unterstützen die Messe die Bergische Entwicklungsagentur und die Wirtschaftsförderungen der Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid sowie der Bundesverband mittelständische Wirtschaft. Neu als Partner dabei ist die Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderung.Als Medienpartner unterstützen die WiN die Westdeutsche Zeitung und das Wirtschaftsblatt.

Experte zu Gast beim Business Breakfast

Wissenstransfer und Networking: Diese Erfolgsfaktoren sind für jeden Unternehmer wichtig und spielen bei Business Breakfast-Veranstaltungen die entscheidende Rolle. Am 12. September wird auch im Rahmen der WiN 2012 eines stattfinden. Allerdings nicht in geschlossener Gesellschaft.Zum Business Breakfast hat der WiN-Veranstalter Sebastian Schreiber eingeladen. Der IT-Security-Experte und Geschäftsführer der SySS GmbH demonstriert in einem Live-Hack, dass die IT-Sicherheit in Unternehmen doch lückenhafter ist, als viele denken.Ein weiteres Highlight ist der Vortrag um 10.00 Uhr von Herrn Dr. Gräf, Volkswirt der Deutschen Bank Frankfurt, der im Vortragsforum Insiderwissen über die aktuelle Wirtschaftslage vermittelt.

Weitere Informationen und Standbuchung:
www.win-bl.de
www.tradefairpartners.de

Ansprechpartner für die Redaktion:
Trade Fair Partners
Michael Hoppe
Tel.: 05085-99 99 765
E-Mail: mhoppe@tradefairpartners.de

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.