14.05.2012

Bündnis 90/DIE GRÜNEN Grüne Janine Bruchmann Landtagswahl; Wuppertal; NRW Martin Möller

GRÜNE Wuppertal: Die Landtagswahl führte zu einem wegweisenden Ergebnis

Die Wählerinnen und Wähler haben ein deutliches Signal gesetzt, als sie gestern einer rot-GRÜNEN Koalition in NRW eine stabile Mehrheit bescherten. Die gute Arbeit in den letzten zwei Jahren und das unbedingte Bekenntnis zu NRW und seinen Kommunen honorierten die Wählerinnen und Wähler im ganzen Land.

Aktuelle Stellenangebote:

„Als Wuppertaler GRÜNE freuen wir uns natürlich besonders darüber, dass wir in unserer Stadt ein weit über dem Landesdurchschnitt liegendes Ergebnis von 14,0% erreichen konnten.“, erklärte Janine Bruchmann, Direktkandidatin im Wahlkreis Wuppertal I.

Die Wuppertaler GRÜNEN gratulieren auch den Kollegen der SPD, die alle drei Direktmandate der Stadt erringen konnten, zu ihrem Erfolg. Nun wird das Erfolgsteam Kraft/Löhrmann in Düsseldorf die Politik des maßvollen Sparens fortsetzen.

„Vielleicht verhilft das Beispiel aus Düsseldorf auch unseren Wuppertaler Sozialdemokraten zu der Erkenntnis, dass eine große Kooperation oder Koalition unsere Stadt nicht vorangebracht hat und nicht voranbringen wird. Herr Reese sollte Frau Kraft nacheifern und nicht der CDU Wuppertal hinterherlaufen.“, so kommentierte der Sprecher des GRÜNEN Kreisverbandes Wuppertal, Martin Möller, das Wahlergebnis.

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.