01.04.2012

Marcel Hafke auf FDP-Landesliste gut positioniert

Auf ihrer Landeswahlversammlung hat die FDP-NRW den Wuppertaler Landtagsabgeordneten und FDP-Kreisvorsitzenden Marcel Hafke mit 88% auf den Platz 10 der FDP-Landesliste gewählt.

FDP-Kandidat Marcel Hafke

Aktuelle Stellenangebote:
Damit zieht Marcel Hafke in den Landtag ein, wenn die FDP am 13. Mai rund 5,3% der Wählerstimmen erringen kann. Bei der Landtagswahl 2010 war Hafke über den Listenplatz 11 in den Landtag eingezogen. Insgesamt hatten die Liberalen 6,7% und damit 13 Mandate erzielt.

Spitzenkandidat der NRW-Liberalen ist der in Wuppertal geborene Wermelskirchener Christian Lindner. Der ehemalige Generalsekretär der NRW- und der Bundespartei war mit 394 von 395 Stimmen auf Platz 1 der FDP-Landesliste gewählt worden.

Schwerpunkte des Wahlkampfes sollen für die Wuppertaler FDP die Themen „Bildung“, „Familie“ und „Staatsverschuldung“ sein.

Anmelden

Kommentare

  1. Gerhard sagt:

    „…wenn die FDP am 13. Mai rund 5,3% der Wählerstimmen erringen kann.“

    Da kann der arme Mann ja schonmal die Koffer packen…

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.