13.03.2012

Agentur für Arbeit Wuppertal Berufsinformationszentrum BiZ

Vier Veranstaltungen im BiZ

Am Donnerstag, 15. März im Berufs-Informations-Zentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wuppertal

Aktuelle Stellenangebote:

13 Uhr und 15 Uhr: Ausbildung und Studium bei der Bundeswehr

Dennis Czerwinski, Wehrdienstberater der Bundeswehr, informiert in zwei Vorträgen um 13 und 15 Uhr über die verschiedenen Laufbahnen bei der Bundeswehr. Es werden Absolventen aller Schularten gesucht. Wer bereits eine Ausbildung abgeschlossen hat und bis zu 32 Jahre alt ist, kann sich ebenfalls bewerben.

 

14 bis 17 Uhr: Bewerbungsmappencheck für Jugendliche

Ausbildungssuchende, die ihre Bewerbungsunterlagen bereits erstellt haben, sich aber nicht sicher sind, ob ihr „Marketing in eigener Sache“ auch wirklich gut ist, können den kostenlosen Bewerbungsmappencheck der Agentur für Arbeit Wuppertal nutzen. Im individuellen Gespräch mit dem Bewerber analysieren Berufsberater die zusammengestellten Bewerbungsunterlagen und geben Tipps zu Inhalt und Gesamtbild. Jugendliche, die das Angebot nutzen möchten, sollten ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mitbringen und können sich ohne Termin einfach an der Infotheke im BiZ melden.

 

14:30 Uhr Ausbildung und Studium bei der Bundespolizei

Über Einstellungsvoraussetzungen, Aufgaben und Berufsmöglichkeiten bei der Bundespolizei informiert  Einstellungsberaterin Britta Rentmeister. Sie stellt in ihrem Vortrag das dreijährige Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst und die zweieinhalbjährige Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst vor. Gesucht werden sowohl Schülerinnen und Schüler mit mittlerer Reife, Fachhochschulreife oder Abitur, als auch Menschen mit bereits abgeschlossener Berufsausbildung.

 

16 Uhr: Ausbildung zum Fahrlehrer

Markus Mechlinski, Geschäftsführer der Fahrlehrer-Akademie „Verkehrs-Institut GmbH Bielefeld“ stellt in seinem Vortrag das Berufsbild des Fahrlehrers vor. Er schildert die Ausbildung und die Berufsperspektiven ebenso wie die Voraussetzungen für diesen Beruf. Fahrlehrerin oder Fahrlehrer kann werden, wer 22 Jahre oder älter ist, drei Jahre Fahrpraxis hat sowie einen Hauptschulabschluss und eine Berufsausbildung oder alternativ einen höheren Schulabschluss besitzt.

Alle Veranstaltungen finden am Donnerstag, 15. März im BiZ der Agentur für Arbeit Wuppertal in der Hünefeldstr. 10 a statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0202 2828-460. 

Anmelden

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.